Mittwoch, 08. Mai 2019, Augustiner Bräu, Salzburg - 8. Mai 2019

Von 08. Mai 2019 - 19:30 Bis 21:00

Augustiner Bräu

Karte anzeigen
0 Teilnehmer an
Ereignisbeschreibung

Gegenwart und Zukunft der Stammzelltherapie
Gewebeersatz oder Unterstützung bei der Selbstheilung ?
Univ.-Doz. Dr. Mario Gimona
Department of Transfusion Medicine, Manufacturing Management GMP Laboratory, Spinal Cord Injury & Tissue Regeneration Center Salzburg (SCI-TReCS), Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg
Zelltherapien sollen die Fähigkeiten von Stammzellen für den Menschen nutzbar machen. Aber wie reparaturbedürftig und wie reparaturfähig ist der Mensch? Kann man Menschen denn reparieren und was sollen Stammzellen dabei eigentlich können? Und welche Probleme bestehen bei eine Zelltransplantation? Neuartige Therapieansätze, die auf die Gabe der Zellen verzichten, haben das Potenzial, die Wege zur Heilungsunterstützung zu verändern. Damit kann es möglich werden, unterstützende Therapeutika auch mit chirurgischen oder minimalinvasiven Eingriffen zu kombinieren, um die für die Geweberegeneration verantwortlichen, körpereigenen Zellen zu einer verbesserten Heilung anzuregen. An der PMU Salzburg werden solche Therapeutika bereits unter pharmazeutischen Standards hergestellt und getestet, und sollen bald den Weg in die klinische Prüfung finden. Zur Realität, der allgemeinen Erwartungshaltung, der möglichen Zukunft und den Risiken beim Einsatz von zellbasierten Therapien soll im Rahmen dieser Veranstaltung diskutiert werden.



Neue Nervenzellen für das erwachsene Gehirn: Wunsch, Möglichkeit oder Realität?
Univ.-Prof. Dr. Sébastien Couillard-Després
Institute of Experimental Neuroregeneration, Spinal Cord Injury and Tissue Regeneration Center Salzburg (SCI-TReCS), Paracelsus Medizinische Privatuniversität

Salzburg - 8. Mai 2019, Augustiner Bräu ereignis

Weitere interessante veranstaltungen
Holen event empfehlungen basierend auf Ihre Facebook geschmack. Hol es dir jetzt!Zeigen sie mir die passenden veranstaltungen für michJetzt nicht